Auf verlorenen Posten: Zeltweg klarer Derbysieger gegen Kobenz

Zeltweg erreichte einen 4:0-Erfolg bei SV Union Kobenz. FC Zeltweg erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Überlegene Zeltweger Truppe

Ein Doppelpack brachte den Gast in eine komfortable Position: Lukas Daniel Hasler war gleich zweimal zur Stelle (7./25.). Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Manuel Tafeit den Vorsprung von Zeltweg auf 3:0 (40.). Die Überlegenheit von FC Zeltweg spiegelte sich in einer deutlichen Halbzeitführung wider. Eigentlich war Kobenz schon geschlagen, als Hasler das Leder zum 0:4 über die Linie beförderte (60.). Letztlich fuhr Zeltweg einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

SV Union Rainers Kobenz/Kn. muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Gastgeber finden sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang acht. Drei Siege, zwei Remis und vier Niederlagen hat SV Union Kobenz momentan auf dem Konto.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte FC Zeltweg im Klassement nach vorne und belegt jetzt den vierten Tabellenplatz. Bei Zeltweg greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal sieben Gegentoren stellt FC Zeltweg die beste Defensive der Unterliga Nord B. Nur einmal gab sich Zeltweg bisher geschlagen.

Mit insgesamt 16 Zählern befindet sich FC Zeltweg voll in der Spur. Die Formkurve von Kobenz dagegen zeigt nach unten.

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren & Partner