Mühevoller Zeltweg Sieg in Bruck

Am Samstag, den 25.09. kam es in Bruck/Mur zum Aufeinandertreffen des Tabellenführers FC Zeltweg und dem im hinteren Tabellendrittel angesiedelten, SC Bruck/Mur II.

Von Beginn an agierten beide Mannschaften eher vorsichtig und so blieben Torchancen Mangelware.  Eine schöne Einzelaktion von Patrik Weinberger führte in Spielminute 36 zum 1: 0 für Zeltweg. Dann ging es bei Sommerlichen Temperaturen und auch so einem sogenannten, Sommerkick, in die Halbzeitpause.

Leider verbesserten sich das Spiel, aber auch der Schiedsrichter, der fallweise kuriose Entscheidungen traf, auch im zweiten Abschnitt nicht wesentlich. Viele Abspielfehler und Unkonzentriertheiten prägten das Spiel und Bruck kam durch eine zweifelhafte Elferentscheidung zum Ausgleichstreffer (60 Min / Gwandner ). Kurz darauf in Spielminute 66 gab es Elfmeter nach Handspiel (eher auch eine harte Entscheidung) für Zeltweg, den Christian Hoffelner zum 2 : 1 versenkte. Als Marco Baumgartner in Minute 76 nach einem Eckball sehenswert zum 3: 1 für Zeltweg traf, war dieses Spiel entschieden.

Erfreulich war das Comeback von Manuel Tafeit, der nach langer Verletzungspause wieder zum Einsatz kam, aber ihm merkte man natürlich noch die fehlende Spielpraxis an.

Fazit: Natürlich sind auch,, schmutzige ,, 3 Punkte wichtig aber die Zeltweger Mannschaft kann wesentlich bessere Spiele abliefern und sollte nicht in den Ruhemodus verfallen , da bei solchen Spielen schnell mal das Glück nachlässt und man sich unnötigerweise in Gefahr begibt. Zusätzlich kann auch das Torverhältnis eine nicht unerhebliche Rolle spielen.
Zurück zur Übersicht
Unsere Partner & Sponsoren