Start mit neuem FCZ-APP ...

Start mit neuem FCZ-APP ...

Rechtzeitig vor dem Rückrunden-Anpfiff steht das brandaktuelle APP des FC ZELTWEG zum Download zur Verfügung. Damit wandelt der Murtaler Club No 1 auf den Spuren der ganz Großen - auch beim FC Bayern München, Red Bull Salzburg oder Rapid Wien legt man sehr großes Augenmerk auf den permanent gegebenen aktuellen Informations-Fluss zu den Fans ##

Das absolute Must Have für den Fußballfreund im Murtal & weiter über die Grenzen hinaus:
Zum Runterladen bereit ist das brandheiße FC ZELTWEG-APP über Android Apps on Google Play - die geballte Informations-Quelle rund um den Fußballclub Zeltweg gibt es aber auch über im APP STORE & WINDOWS PHONE zum Null-Tarif zu beziehen #

Bildergalerien - anstehende Spieltermine - topaktuelle Spielberichte von der Kampfmannschaft I bishin zu den Nachwuchskickern - die FCZ-Website stets aktuell im Bilde - dazu hast Du die Möglichkeit jederzeit auch Deine Meinung abzugeben - all das in übersichtlicher Weise aufgebaut #

Die Werbe-Profis Levi & Thorsten vom Murtalmediahaus Judenburg haben da - damit Du jederzeit am Laufenden bleibst - für den FC Zeltweg echt tolle Arbeit verrichtet ##


Samstag, 15.März:
FC Zeltweg - SV Scheifling/Lorenzen 3:1 (1:1)

FC Zeltweg: Pripfl, Bergmayer, Jusic, Mucek, Stocker, Zachorjansky, M.Klicnik, Früstük, Zmugg, Tafeit, Nikolic
(Reinwald, Baumgartner, Fischer, Hausberger, K.Klicnik, Hirzberger, Quinz, Schlager, Ritzmaier)

SV Scheifling/Lorenzen: Holub, Grogger, Steiner, M.Panzer, Gruber, Stock, Rasswalder, Kriegl, Steinberger, Langmaier, D.Panzer
(Resch, Karrer, Offenbacher, Ebner, Moser)

Torfolge: 0:1 (43.Kriegl), 1:1 (45.Mucek), 2:1 (58.Fischer), 3:1 (90.Fischer)

Aichfeldstadion, SR: Haider Christian, Grasser Stefan

Mit den in der Unterliga Nord B in den Abstiegskampf verstrickten App4 SV Scheifling/Lorenzen bekommen die zwanzig zum Einsatz gekommenen Zeltweger bei Beendigung der Testspiel-Serie (7 Siege bei 23:2 Toren) einen Gegner vorgesetzt - der es über weite Strecken der Begegnung bestens versteht - sich teuer zu verkaufen. So lassen die hellwach agierenden Gäste in der ersten halben Stunde gerade mal zwei Zeltweger Möglichkeiten zu - Manuel Tafeit bzw. Marc Klicnik lassen diese jedoch ungenützt. Im Offensiv-Spiel fehlt es den Scheiflinger weitgehenst an der nötigen Nachhaltigkeit - mit der Ausnahme Spielminute 43 - da steht Raphael Kriegl mit der ersten Torchance zum Einschuss bereit - 0:1. Postwendend aber gelingt der Früstük-Truppe dann der Ausgleichs-Treffer - nach Stocker-Assist hat Mario Mucek wenig Mühe zu vollstrecken - Halbzeitstand 1:1. Gleich neun Spieler kommen dann im Laufe der zweiten Spielhälfte neu in die Partie - am Charakter der Begegnung sollte sich jedoch wenig ändern. Das Unterliga-Team setzt sich aufgrund der disziplinierten Spielweise oftmals erfolgreich in Szene - einzig Torjäger Rene Fischer findet zweimal die entscheidende Lücke - Spielendstand 3:1.

Spielvorschau:
Die Zeit der Aufbau-Spiele - die bestens Zeltweg5 absolviert wurde ist vorbei - ab sofort geht es wieder um das Eingemachte bzw. um wichtige Meisterschafts-Punkte. In der Oberliga Nord Rückrunde besitzt der FC Zeltweg nun bei den 13 zu austragenden Spielen siebenmal das Heimrecht. Der erste Spielpartner der dabei in das Aichfeldstadion einrückt ist der SC Mürzhofen/Allerheiligen - der Tabellen-Fünfte hat zwar einige Abgänge zu verzeichnen - trotzdem aber konnte das Team von Trainer Franz Almer in der Vorbereitung mit respektablen Resultaten aufwarten.

Komm ins Stadion - und unterstütze unsere Mannschaften ##

Samstag, 22.März, 14:00 Uhr
FC Zeltweg - SC Mürzhofen/Allerheiligen



Freitag, 14.März
FC Zeltweg KM II - Bad St.Leonhard 1:3 (0:2)

FC Zeltweg KM II: Köck, Alar, Bischof, Krätschmer, Stückler, Baumgartner, St.Hirzberger, Asil, Preiss, Krug, Nikolic
(Pichler, Strohmaier, Kavaja)

Torfolge: 0:1 (9.Kois), 0:2 (36.Baumgartner), 0:3 (67.Wechselberger), 1:3 (87.Asil/Elfmeter)

Kunstrasen-Anlage Aichfeldstadion, SR: Schuhajek Peter

Der verpatzten Generalprobe gegen den 1.Klasse-Club like2 aus dem Lavanttal sollte jetzt eigentlich eine geglückte Premiere zum Gebietsliga Mur-Auftakt gegen den FSC Pöls folgen. Bei sechs Test-Partien konnten die Rosol-Schützlinge gleich fünfmal als Sieger hervorgehen - nun gilt der Fokus einzig und allein den Pölsern die nur vier Zähler hinter dem gegenwärtig Tabellen-Dritten der FC Zeltweg KM II rangieren.

Samstag, 22.März, 16:00 Uhr
FC Zeltweg KM II - FSC Pöls

Robert Tafeit




Zurück zur Übersicht
Unsere Partner & Sponsoren